Nach den Winterarbeiten werden die ersten Boote wieder ins Wasser entlassen. Motoren wurden gewartet, Borddurchlässe überprüft, Gelcoat poliert und noch viele weitere Arbeiten durchgeführt. Sobald der Kahn in der Luft schwebt werden die ehemaligen Stützstellen angeschliffen und mit dem letzten Antifouling versehen. 

Mit dem Travellift geht es auf die Strasse und um unzählige Hindernisse herum. Schlussendlich wird das Boot übers Wasser gefahren und sanft in sein Element übergeben. Der Motor springt an und schon kann eine weitere Saison im ionischen Meer genossen werden.